7 Sommer Tipps für Deine Lockenpflege

Jetzt wird’s heiß! 😏 

Der Frühling zeigt sich in seiner vollen Pracht! 🌷Das heißt, dass der Sommer nicht mehr lange auf sich warten lässt - der perfekte Anlass, um sich mit der Haarpflege in den heißen Monaten vertraut zu machen. Hast Du schon den rundum Schutz für Deine Prachtlocken? 👩🏻‍  

SCHÜTZE, WAS DIR HEILIG IST

Erst recht im Sommer! ☀️

Die besten Sommer Tipps für Deine Lockenpflege:

1. SONNENSCHUTZ

Enjoy the sun 


Auch Deine Haare und Deine Kopfhaut können unter Sonnenschäden leiden. Schütze sie beispielsweise mit einem Tuch oder einem Hut, denn Sonnenbrand auf der Kopfhaut beeinflusst das Haarwachstum und beeinträchtigt die Haarfollikel. Das kann zu Ausdünnung Deiner Haare bzw. in einigen Fällen zu Haarausfall führen.    

Nutze Produkte mit UV-Schutz, denn Naked Curls absorbieren Sonnenstrahlen, dadurch wird Melanin abgebaut und die Haare können sich verfärben. Außerdem könnten die Disulfidbrücken (Proteinstabilisator) des Haars geöffnet werden, was zu Texturveränderungen und Haarschäden führen kann.   
 

 

2. SCHUTZ VOR SALZ- UND CHLORWASSER 

Stay hydrated


Im trockenen Zustand nehmen Deine Haare Chlor und Salz sofort auf und das kann zu Verfärbung und Austrocknung führen. Wenn Du Dein Haar zuerst nass machst und es ggf. mit Öl beschichtest, um die Schuppenschicht zu versiegeln, werden weniger Chlor und Chemikalien aufgenommen. 

Auch nach dem Baden solltest Du Dein Haar mit klarem Wasser ausspülen und zwischendurch immer wieder Deinen Lieblings-Leave-In auftragen.  

3. DEINE SOMMER-WASCHROUTINE

Wash day

Im Sommer waschen wir meistens unsere Haare häufiger, deshalb sollte unsere Pflege dementsprechend angepasst werden.

Musst Du Deine Locken öfter waschen, dann probiere es doch mal mit einem Co-Wash. Dieser reinigt Deine Haar, ohne zu viel Feuchtigkeit zu entziehen. Merke: Hin und wieder solltest Du jedoch zu einem klärenden Shampoo zurückgreifen, um Build-Up zu vermeiden.

4. PFLEGE, PFLEGE, PFLEGE

Conditioning is key

Die heißen Monate können Deine Locken ganz schön strapazieren. Deshalb ist eine umfassende Pflege essentiell. (Deep-)Conditioner und Masken sind ein Must-have für Deine Pflegeroutine im Sommer!

Vorsicht ist besser als Nachsicht! Deine Haare werden es Dir danken, wenn Du im Voraus verhinderst, dass sie austrocknen. Haben Deine Locken mal doch etwas zu viel Sonne oder andere Reizer abbekommen, helfen Dir proteinhaltige Produkte dabei, die Struktur der Haare wiederherzustellen.

  

5. PREP-STYLE-FINISH

Stylingroutine

Bei dieser Methode spielen sogenannte Humectants und Emollients eine wichtige Rolle. Humectants werden in Produkten verwendet, um die Feuchtigkeitsspeicherung zu fördern, indem sie Wassermoleküle aus der lokalen Umgebung ziehen. Ein gängiges Humectant ist zum Beispiel Glycerin.

Emolliens bilden einen Film auf der Haaroberfläche, wirken versiegelnd und gelten somit als Anti-Feuchtigkeits-Verlustmittel. Gängige Emollients sind zum Beispiel Shea Butter oder Castor Oil. Aber wir nutzen wir diese Inhaltsstoffe gezielt?

  • PREP: Trage ein feuchtigkeitsspendendes (Humectant) Produkt auf nassem Haar auf, z. B. ein Leave-In Conditioner. Dabei sollte Wasser (Aqua) unter den Inhaltsstoffen als erstes aufgeführt sein.
  • STYLE: Versiegle die Feuchtigkeit mit Emollients, beispielsweise mit einer Curl Defining Cream, einem Gel oder Mousse. Hinweis: Es gibt Stylingprodukte, die bereits beide Inhaltsstoffe (Humectants und Emollients) vereinen.
  • FINISH: Um Dein erzieltes Styling-Ergebnis zu fixieren, nutzt Du am besten ein Gel oder ein Mousse.

6. NEXT DAY CURLS

Refresh

Je nach Bedarf kannst Du Deine Locken im trockenen Zustand refreshen, oder etwas Wasser nutzen, um sie wiederzubeleben. Falls einzelne Sektionen frizzy sind oder ausgehängt aussehen, kannst Du Dein Lieblingsprodukt erneut auftragen und eine Styling-Technik, wie Fingercoiling, Scrunching oder Brush-Styling anwenden 

  

7. TROCKNEN

Air dry


Warum nicht mal eine Pause vom Diffusen machen? Zu häufiges Föhnen kann die Locken austrocknen und die Haarstruktur strapazieren. Nutze die warme Lufttemperatur, um Deine Haare ohne starke Hitze trocknen zu lassen und beobachte, wie sich Deine Haare dabei fühlen. Dafür eignen sich:

 

8. BONUS-TIPP

Keep it fun

Auch wenn wir Dir gerne unsere Pflegetipps für den Sommer geben, solltest Du nicht zu viel Zeit damit verbringen, Dich über Dein Haar zu ärgern. Die Erwartung, rund um die Uhr frizz-free zu sein oder nach dem Schwimmen perfekte Locken zu haben, ist ein unnötiger Druck, den Du Dir und Deinen Locken auferlegst. Sein nicht so streng zu Dir selbst, der Sommer soll schließlich genossen werden! Achte nur darauf, dass Du beim Eincremen Deiner Haut nicht vergisst, auch Deinen Locken ein wenig Liebe zu schenken!

 

Das SARI CURLS Team wünscht Dir einen wundervollen Sommer! 

Hinterlasse ein Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert und überprüft

Shop now

Finde hier unsere Bestseller.
Mit diesen Produkten erzielst Du die besten Ergebnisse und sie funktionieren für fast jeden Haartyp.